Gebrauchsgegenstände

Der Mensch hat immer wieder die Gegenstände des Gebrauchs kunstfertig verziert. Sie sollen seinem ästhetischen Empfinden entsprechen und seine Umgebung verschönern. Gleichzeitig dienen Kunstgegenstände jedoch auch der Repräsentation und machen die soziale Stellung des Eigentümers deutlich.

 

Schultertopf mit Drachendekor
Ming-Dynastie
(1522 - 1566)
Kerzenhalter in Form einer
Reiterin mit einem Zweig
Magdeburg (12. Jh.)
Der Fächer einer Dame
(18. Jh.)
Gläser mit rotem Knauf
Firma Zwiesel (20. Jh.)